Märklinbahn



Als ich letzten Oktober auf der Rückreise nach einer wundervollen Woche in Finale Ligure war, da konnte der Zug von Mailand nicht planmäßig fahren, weil der Gotthardtunnel für den Zugverkehr gesperrt war. 

Und er fuhr entlang des Vierealdstätter Sees. Ich erinnere mich an die vorbeiziehende Landschaft, die wie eine liebevoll gestaltete Märklineisenbahnumgebung aussah. Mit liebe fürs Detail. Und so ganz anders als die Landschaft , aus der ich gerade zurück reiste. Ich erinnere mich an den kleinen Bahnhof und den Campingplatz auf dem ich jetzt grade bin. 

Nun liege ich mit schnuppi im Zelt hier in der Pittoresken Landschaft, der Regen prasselt aufs Zelt. Und ich hab grade nochmal die Bilder von Finale auf meinem Handy angeschaut. Die Reise war so schön gewesen und ich voller Energie als ich da mit dem Zug  wieder gen Norden fuhr. 

Ich bin zuversichtlich, dass ich von der aktuellen Reise auch irgendwann ins Schwärmen komme… momentan ist … abwarten im Regen… schnuppi schläft tief 



 




Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Der Doggytourer

Spendenfahrt für den NABU

Grenzerfahrung